Persönlicher Status und Werkzeuge

An dieser Stelle erhalten Sie aktuelle Informationen über Veranstaltungen und Neuigkeiten am Lehrstuhl für Flugantriebe.


Der Garchinger Wissenschaftscampus, eines der größten Zentren für Forschung und Lehre in Deutschland, lädt am 27. Juni 2015 zur "Langen Nacht der Wissenschaften" ein. Von 18 bis 24 Uhr öffnen mehr als 30 Forschungseinrichtungen und forschungsnahe Unternehmen des Campus ihre Türen. Mit einem vielfältigen und faszinierenden Programm zum Ausprobieren, Anschauen und Zuhören bieten die Garchinger Wissenschaftler Besuchern die Möglichkeit, Forschung hautnah zu erleben.

Am Lehrstuhl für Flugantriebe wird eine Vielzahl interessanter Ausstellungsstücke zu sehen sein, darunter auch ein Original-Triebwerk vom Eurofighter. Und wer schon immer mal wissen wollte, was Flugzeuge so sicher und zuverlässig antreibt, ist herzlich eingeladen, am 27. Juni 2015 am Lehrstuhl für Flugantriebe vorbeizuschauen …


Die Vorlesung Turbomaschinen richtet sich an Masterstudenten ohne Vorkenntnisse im Bereich Turbomaschinen.

Studenten mit Vorkenntnissen z.B. aus der Bachelorvorlesung Grundlagen der Turbomaschinen und Flugantriebe wird der Besuch der Vorlesung Aerodynamische Auslegung von Turbomaschinen und anderer Spezialvorlesungen im jeweiligen Masterstudiengang empfohlen.


Am Verdichterprüfstand des LFA (Bild: GE)

Nach zehn Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit auf dem Campus Garching haben die Technische Universität München (TUM) und GE Global Research einen neuen Rahmenvertrag geschlossen, um ihre Forschungskooperation zu intensivieren. Als nächstes gemeinsames Projekt errichten die Partner ein weltweit einmaliges Labor zur Entwicklung neuer Gasturbinen-Technologien. An der Finanzierung im Volumen von rund 13 Millionen Euro beteiligt sich auch der Freistaat Bayern.

Aktuelles (TUM) ...

GE Germany ...